Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Agenda Setting

Agenda Setting kann als Strategie zur medialen Verbreitung von Informationen/Kommunikationsbotschaften über (Public) Events genutzt werden. Die Medien, die das Event thematisieren, setzen es aktuell auf die “Tagesordnung” zugunsten von alternativen Themen. Medienvertreter spielen in diesem Kontext eine wichtige Rolle als Multiplikatoren.

Da es sich bei der Meldung zum Event nicht um eine Anzeige sondern um einen redaktionellen Beitrag handelt, ist die Glaubwürdigkeitswirkung und die Nachhaltigkeit der Berichterstattung über das Event besonders hoch.

Quellenverweise

Menu