Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Eventdramaturgie

Die Eventdramaturgie setzt die Eventidee in Form einer durchgängigen Story um, die den inhaltlichen und zeitlichen Handlungsablauf konkretisiert und dabei die Übermittlung der Eventbotschaft in den Mittelpunkt stellt.

Events sind meist mit einer eskalierenden Dramaturgie verbunden, indem Spannung und Entspannung zum Höhepunkt des Events führen. Dabei ist die Eventdramaturgie immer eng an das Eventobjekt gebunden, sodass die inhaltliche und formale Gestaltung an dieses angepasst wird. Die Eventteilnehmer werden aktiv in den Handlungsablauf einbezogen und es kann das ganze Spektrum der multisensualen Reizdarbietung genutzt werden.

Quellenverweise

Menu