Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Eventmarketing als innovatives Kommunikationsinstrument

Als Kommunikationsinstrument steht Eventmarketing ganz im Dienste der Vermittlung von Marketingbotschaften und ist vom landläufigen Eventverständnis im Sinne eines „besonderen, inszenierten Ereignisses“ abzugrenzen, da ein besonderes Ereignis zunächst sowohl vor einem nichtkommerziellen (z.B. Veranstaltungen mit religiösen Bezug) als auch einem kommerziellen Hintergrund stattfinden kann.

Aus kommerzieller Sicht kann dabei im Rahmen des Veranstaltungsmarketings das Ereignis selbst zum Gegenstand der Vermarktung werden (wie die sog. Open-air-Konzerte oder Sportveranstaltungen) oder das Ereignis wird im Rahmen der Unternehmenskommunikation genutzt bzw. inszeniert. Eventmarketing im engeren Sinne bezieht sich in diesem Kontext nur auf unmittelbar für die Marke inszenierte Events, da im Vergleich zum Sponsoring nur diese wirkliches Gestaltungspotential für die Kommunikationspolitik bieten.

Quellenverweise
 

Menu