Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Flow

Flow wird definiert als ein holistisches Erlebnis, bei dem das Individuum bei der Tätigkeitsausführung hoch konzentriert und selbstvergessen ist, sein Zeitgefühl verliert sowie den Eindruck hat, dass sein Bewusstsein und die Handlung miteinander verschmelzen, wobei es dies als vergnüglich empfindet, was den Wunsch weckt, die Tätigkeit erneut auszuüben.

Flow tritt vor allem bei Tätigkeiten auf, deren Anforderungen den Fähigkeiten der ausführenden Person entsprechen, die ihr eine eindeutige Handlungsstruktur und sofortige Rückmeldung über den Erfolg bzw. Misserfolg ihrer Handlung geben sowie ihr eine einfache Konzentration und Möglichkeit der Kontrolle ermöglichen.

Mit einem Event und der Wahl eines geeigneten Eventinhalts (z. B. Sport und Spiel) kann der Rahmen für ein Flow-Erlebnis geboten werden. Wenn die Teilnehmer während des Events Flow erleben, wirkt sich dies sowohl auf die Emotionen (z. B. Freude, Spaß) während der Veranstaltung als auch die Eventbeurteilung positiv aus.

 

Quellenverweise

Menu