Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Intangibler Effekt

Wirkung einer Veranstaltung, die nicht unmittelbar über beobachtbare Marktpreise und gehandelte Mengen bewertet werden kann. Anhand ihrer monetären Bewertbarkeit lassen sich die ökonomischen Effekte von Events, insbesondere von Großveranstaltungen in tangible (siehe Tangibler Effekt) und intangible Effekte unterteilen.

Zu den tangiblen Effekten zählen die Wirkungen, die unmittelbar über beobachtete Marktpreise und gehandelte Mengen bewertet werden können, während die intangiblen Effekte alle Wirkungen von Events umfassen, die sich einer direkten monetären Bewertung entziehen. Zu den intangiblen Effekten zählen Bekanntheits- und Imageeffekte sowie Netzwerk-, Kompetenz- und Struktureffekte.

Quellenverweise

Menu