Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Typen von Marketingevents

Eine eindeutige Typisierung von Events ist aufgrund der Vielgestaltigkeit von Events in der Praxis schwierig. Die häufigsten Typen von Marketingevents im Bereich Public Events sind auf die Präsentation der emotionalen Erlebniswelt einer Marke bezogen (z.B. Abenteuertouren, Sportwettbewerbe, Road Shows). Oder es sind auf die interaktive Markteinführung neuer Produkte gerichtete Veranstaltungen, bei denen die Aktivierung der Eventteilnehmer unter Verwendung von Elementen aus den Bereichen Kultur, Sport und Abenteuer erreicht wird.

Im Bereich Corporate Events werden Präsentations-, Informations- und Motivationsveranstaltungen erlebnisorientiert durchgeführt (z.B. Neuproduktvorstellungen, Kick-off-Meetings zum Start von Projekten, Händler- und Außendienstwettbewerbe, Firmenkonferenzen und –galas, Incentiv-Reisen für Manager und Mitarbeiter).

Zur Eventinszenierung werden Elemente aus den Bereichen Kultur, Natur und Sport eingesetzt. Eine aktive Einbeziehung der Eventteilnehmer wird häufig über Wettbewerbe erreicht. Als Sonderform spielen insbesondere Messeevents und zunehmend auch Internetevents eine wichtige Rolle.

Wichtige Typen von Marketingevents sind im Einzelnen sind:

  • Jubiläen/Festakte/Galas
  • Händlerpräsentationen
  • Kick-Off Meetings
  • Motivationsveranstaltungen
  • Kongresse/Tagungen/Seminare
  • Road Shows
  • Promotions-Events am POS
  • Incentive-Reisen
  • Tag der offenen Tür
  • Messen/Ausstellungen
  • Pressekonferenzen
  • Stationäre Events
  • Aktionärsversammlungen
  • Internet Events
Quellenverweise

Menu