Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Schlagwort: Direkter Effekt

Einkommenseffekt

Einkommenseffekt Einkommenseffekt resultiert aus den durch die Veranstaltung hervorgerufenen Konsum- und Investitionsausgaben. Er umfasst die Teile des direkten und des indirekten Effektes sowie des Sekundäreffektes , die zu Einkommen privater Haushalte werden. Somit lassen sich direkter, indirekter und sekundärer Einkommenseffekt unterscheiden, die in Summe den gesamten Einkommenseffekt der Veranstaltung bilden.  

Direkter Effekt

Direkter Effekt Veranstaltungsbedingt auftretende zusätzliche Nachfrage, die unmittelbar bei der Bereitstellung der nachgefragten Güter und Dienstleistungen entsteht (z.B. Investitionen, Einnahmen durch Eintrittsgelder, Nachfrage im Umfeld der Veranstaltung). Diese lässt sich auch als zusätzliche Wertschöpfung oder zusätzliches Einkommen privater Haushalte (siehe Einkommenseffekt) darstellen.

Menu