Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Schlagwort: Event

Eventveranstalter

Eventveranstalter Als Eventveranstalter agieren Unternehmen und Institutionen aus dem Non-Profit-Bereich, die Events entweder vollständig selbst organisieren bzw. Eventagenturen und ggf. weiter Eventdienstleister mit der Durchführung eines Marketingevents beauftragen (siehe Akteure am Eventmarkt).  

Eventmanagement

Eventmanagement Das Eventmanagement beinhaltet alle planerischen, organisatorischen und überwachenden Maßnahmen und Aktionen, die den Eventmarketingprozess steuern.

Eventbotschaft

Eventbotschaft Die Eventbotschaft bildet den zentralen Kommunikationsinhalt, der im Rahmen des Marketingevents an die teilnehmenden Zielgruppenmitglieder erlebnisorientiert vermittelt werden soll.  

Event

Event Nach dem allgemeinen Verständnis sind Events geplante, organisierte besondere Veranstaltungen mit Erlebnischarakter. Events bilden den inhaltlichen Kern des Eventmarketing und können als inszenierte Ereignisse in Form von Veranstaltungen und Aktionen verstanden werden, die dem Adressaten (Kunden, Händler, Meinungsführer, Mitarbeiter) firmen- und/oder produktbezogene Kommunikationsinhalte erlebnisorientiert vermitteln und auf diese Weise der Umsetzung der Marketingziele des…

Emotionen

Emotionen Emotionen lassen sich als innere Erregungen, die mit einer bestimten Qualität angenehm oder unangenehm empfunden und mehr oder weniger bewusst erlebt werden definieren. Empirische Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die während eines Events erlebten positiven Emotionen (z.B. Spaß, Freude) positiv auf die Beurteilung der Veranstaltung und das Image des Eventveranstalters auswirken.  

Einkommenseffekt

Einkommenseffekt Einkommenseffekt resultiert aus den durch die Veranstaltung hervorgerufenen Konsum- und Investitionsausgaben. Er umfasst die Teile des direkten und des indirekten Effektes sowie des Sekundäreffektes , die zu Einkommen privater Haushalte werden. Somit lassen sich direkter, indirekter und sekundärer Einkommenseffekt unterscheiden, die in Summe den gesamten Einkommenseffekt der Veranstaltung bilden.  

Effektivität

Effektivität Die Effektivität eines Events gibt an ob und in welchem Ausmaß die Eventziele erreicht wurden. Bei der Effektivitätsmessung geht es damit um die Frage nach dem Wirkungsgrad des Einsatzes des Kommunikationsinstrumentes Eventmarketing (siehe Ergebniskontrolle).  

Corporate Events

Corporate Events Corporate Event sind Events, die sich an eine geschlossen, d. h. vor dem Event durch den Eventveranstalter genau bestimmte Zielgruppe (z. B. Mitarbeiter, Außendienst, Händler) richten.  

Ambushmarketing

Ambushmarketing Ambushmarketing ist das vorsätzliche Bestreben eines konkurrierenden Unternehmens eines offiziellen Sponsors einer Veranstaltung, durch eigene Kommunikationsmaßnahmen die öffentliche Aufmerksamkeit vom eigentlichen Sponsor einer Veranstaltung abzuwenden und auf sich selbst zu lenken. Das Ziel besteht darin, die Öffentlichkeit dahingehend zu verwirren, welches der Unternehmen tatsächlich der offizielle Sponsor ist und damit diesen Sponsor in der…

Eventlexikon

Online-Lexikon Das Eventlexikon ist ein umfangreiches Nachschlagewerk für Fachbegriffe rund um das Thema Eventmarketing. Initiator Die Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz ist der spiritus Rector hinter dem Lexikon. Für dich Wir bieten eine Plattform für Studenten, Eventagenturen und Professionals aus dem Eventbusiness. Interaktiv Das Eventlexikon lebt von deinen Kommentaren und Vorschlägen. Diskutiere…

Menu