Ein Service der Professur für Marketing und HBL der TU Chemnitz

Schlagwort: Veranstaltung

Eventveranstalter

Eventveranstalter Als Eventveranstalter agieren Unternehmen und Institutionen aus dem Non-Profit-Bereich, die Events entweder vollständig selbst organisieren bzw. Eventagenturen und ggf. weiter Eventdienstleister mit der Durchführung eines Marketingevents beauftragen (siehe Akteure am Eventmarkt).  

Event

Event Nach dem allgemeinen Verständnis sind Events geplante, organisierte besondere Veranstaltungen mit Erlebnischarakter. Events bilden den inhaltlichen Kern des Eventmarketing und können als inszenierte Ereignisse in Form von Veranstaltungen und Aktionen verstanden werden, die dem Adressaten (Kunden, Händler, Meinungsführer, Mitarbeiter) firmen- und/oder produktbezogene Kommunikationsinhalte erlebnisorientiert vermitteln und auf diese Weise der Umsetzung der Marketingziele des…

Emotionen

Emotionen Emotionen lassen sich als innere Erregungen, die mit einer bestimten Qualität angenehm oder unangenehm empfunden und mehr oder weniger bewusst erlebt werden definieren. Empirische Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die während eines Events erlebten positiven Emotionen (z.B. Spaß, Freude) positiv auf die Beurteilung der Veranstaltung und das Image des Eventveranstalters auswirken.  

Einkommenseffekt

Einkommenseffekt Einkommenseffekt resultiert aus den durch die Veranstaltung hervorgerufenen Konsum- und Investitionsausgaben. Er umfasst die Teile des direkten und des indirekten Effektes sowie des Sekundäreffektes , die zu Einkommen privater Haushalte werden. Somit lassen sich direkter, indirekter und sekundärer Einkommenseffekt unterscheiden, die in Summe den gesamten Einkommenseffekt der Veranstaltung bilden.  

Menu